XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon -alex- » Do 19. Sep 2019, 07:10

Moin zusammen!

Leider macht die gute XVS 1100 VP05 aktuell Geräusche die sie nicht tun sollte. In der Suche hatte ich nichts vergleichbares gefunden. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Nach dem Anlassen und laufen lassen im Stand, hört/spürt man beim unteren ESD (Falcon Double Groove) ein patschen.
Beim Fahren zeigt sich folgendes Bild. Während man Gas gibt/das Gas hält ist soweit alles in Ordnung. Sobald ich das Gas wegnehme und die Drehzahl langsam runterfällt, fangen die Fehlzündungen an, es knallt quasi durchgehend. Hört sich alles andere als gesund an.

Gestern habe ich mir die Zündkerzen angeschaut und vorsorglich gewechselt, sahen soweit gut aus! Auch am Luftfilter konnte man nichts auffälliges erkennen, die Schellen nochmal nachgezogen, leider alles nichts gebracht.

Blöde Frage. Dieses Problem ist eigentlich aufgetreten, nachdem die Maschine beim TÜV war. Ich hatte in einem anderen Beitrag etwas gelesen, dass für die Abgasmessung eine entsprechende Schraube gebraucht wird. Könnte das ggf. damit zusammen hängen?

Besten Dank für Eure Hilfe!

Gruß, Alex
Benutzeravatar
-alex-
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Sep 2019, 06:34
Modell: XVS 1100 VP 05
Baujahr: 2003

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon Ede » Do 19. Sep 2019, 09:45

Vielleicht hat einer statt an der Leerlaufschraube oder der Gemischschraube an der Synchronisierungsschraube gedreht :? Aber da kommt man nicht gut ran, das wäre schon sehr umständlich.
Zurück in die Werkstatt und einstellen lassen. Wenn sie zugeben, dass sie dran gedreht haben, darf das auch nix kosten.
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3227
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon Speedo! » Fr 20. Sep 2019, 00:59

Hast die Auspuffanlage gewechselt und seitdem patscht es?
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4294
Images: 53
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon -alex- » Fr 20. Sep 2019, 06:16

Speedo! hat geschrieben:Hast die Auspuffanlage gewechselt und seitdem patscht es?


Nein, die Auspuffanlage war bereits drauf als ich das Moped vor 1 1/2 Jahren gekauft habe. Da lief auch alles wunderbar. Technisch wurde seitdem nichts verändert, außer dass neue Reifen aufgezogen wurden, aber das sollte ja mit dem bestehenden Problem nichts zu tun haben :)
Benutzeravatar
-alex-
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Sep 2019, 06:34
Modell: XVS 1100 VP 05
Baujahr: 2003

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon Flo » Fr 20. Sep 2019, 07:49

Was für eine Schraube soll denn da benutzt werden.
bei der Abgasuntersuchung wird doch nur der Messstab in eines der Auspuffrohre gesteckt.
Und das ist auch noch eine Alibifunktion da dieser teilweise gar nicht passt.
Kenne das von der 650er so.

Überprüfe doch einfach mal die Befestigungsschrauben am Krümmer oder die Ansaugstutzen.
Laufen lassen und mit einem Blumensprüher mal Wasser drauf, dann siehste ob es Blasen schlägt.
Wenn das nichts bringt Vergaser einstellen lassen.
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4976
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon Ede » Fr 20. Sep 2019, 18:22

Manche stellen an den Schrauben rum, um die Werte hinzukriegen .
Man muss das Leben nehmen, wie es kommt. Aber man muss es nicht so lassen.

Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ede
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 3227
Images: 7
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:34
Wohnort: Südharz
Modell: XVS1100A, VP016
Baujahr: 2004

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon Speedo! » Sa 21. Sep 2019, 03:25

Der Graukittel darf doch meines Wissens gar nicht an der Schraube drehen. Oder war´s die Werkstatt?
Meine Ansichten haben sich zwar geändert, nicht aber die Tatsache dass ich recht habe.
Benutzeravatar
Speedo!
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4294
Images: 53
Registriert: Mi 18. Mai 2011, 00:18
Wohnort: Regensburg
Modell: 11er Classic
Baujahr: 2004

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon JoeSH » Mo 23. Sep 2019, 09:28

Ansaugstutzen rissig?

mal mit Bremsenreiniger im Betrieb prüfen,
JoeSH
Starbiker 2°
Starbiker 2°
 
Beiträge: 514
Images: 3
Registriert: Do 22. Jun 2017, 07:01
Wohnort: Bei Lübeck
Modell: XVS 1100
Baujahr: 2002

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon HariTheCrusier » Mi 25. Sep 2019, 10:33

Habe das "Problem" bei einer BT 1100 vom Sohnemann. Lt. Freundlichem ist der Vergaser nicht mehr ganz richtig eingestellt/verschmutzt (Bei uns ist der CO-Wert viel zu gering). Das sollte durch eine Vergaserreinigung zu beheben sein.

Ursache des "Patschens" ist ganz allgemein ein falsches Treibstoff-Luft-Gemisch, sodass im Schiebebetrieb nicht genug Treibstoff zugeführt wird um eine Verbrennung des Gemischs bei jedem Arbeitstakt zu gewährleisten. Dadurch verbleibt unverbrannter Treibstoff im Zylinder und gelangt auch in den Krümmer. Bei der nächsten erfolgreichen Verbrennung im Zylinder wird dann auch der im Krümmer vorhandene Treibstoff entzündet und sorgt so für das "Patschen", Grundsätzlich kein großes Problem. Jedoch kann durch den Rückstau der Auspufftakt nicht ordentlich ausgeführt werden, der Krümmer und die Auslassventile werden thermisch beansprucht und können im Extremfall auch Schäden davon tragen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fuhrpark:
Honda CR 250R, Bj. 2000
Yamaha WR 426F, Bj. 2001
Yamaha XVS 1100A, Bj. 2001
HD Electra Glide Ultra Limited, 2011
Benutzeravatar
HariTheCrusier
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 13:48
Modell: XVS 1100 A (Classic)
Baujahr: 2001

Re: XVS 1100; Patschen, Fehlzündungen - Hilfe!

Beitragvon Dragus » Sa 28. Sep 2019, 11:40

Woran lag es denn nun? Gemisch wieder fetter gestellt und ok?
----------------------------------------------------------------
Moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Dragus
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1541
Images: 0
Registriert: Di 25. Feb 2014, 11:26
Wohnort: Stelle
Modell: XVS 1100 Classic
Baujahr: 2003


Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron