Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Alles rund um die Technik unserer Bikes kommt hierher.

Moderatoren: Cheesy, Kato

Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Biker78 » Sa 14. Sep 2019, 18:14

Hallo,
Hab heute Ölwechsel gemacht und dabei den ölfilter getauscht. Beim zusammenschrauben hab ich leider eine der 3 Schraubem vom Ölfiltergehäusedeckel zu feste angezogen und es hat dann leider geknallt. Die Schraube lässt sich leider nicht mehr festziehen. Wie kann man das reparieren? Es ist die Linke Schraube neben dem Gummiring.

Bild

Viele Grüße Michael
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 53
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Flo » Sa 14. Sep 2019, 19:25

Vorsichtig aufbohren und Helicoil rein.
Aber nicht zu tief bohren.
Vorher messen wie tief es sein muss, oder anhand der Schraubenlänge.
Ist schon einigen passiert.
Nichts wildes.
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4976
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Biker78 » Mo 16. Sep 2019, 18:58

Danke für die Antwort!
Um das Gewinde zu reparieren werden - muss dafür der rechte Motordeckel runter? Muss man da etwas besonderes beachten?
Original ist es eine M6 Schraube. Mit einem neuen Gewinde wäre es dann wohl m7/m8?
Oder kann man das Gewinde/Helicoil auch in die Bohrung reinsetzen? Also noch vor dem Originalgewinde?

Meine damit in den Deckel auf dem Bild oben oder aber in den Motorblock im folgenden Bild (roter Kreis)?

Bild
Zuletzt geändert von Biker78 am Mi 18. Sep 2019, 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 53
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Schorry_BY » Mo 16. Sep 2019, 20:57

Bei Helicoil wird das originale Gewinde aufgebohrt und "eine Nummer größer" ein Gewinde eingeschnitten. Da hinein wird dann ein spezielles Metallgewinde (sieht aus wie Teil einer Spiralfeder) eingesetzt. Damit erreicht man, dass das originale Gewindemass erreicht bzw. erneuert wird. Mal kurz zusammengefasst.
Vorteil überhaupt: Das Alugewinde wird durch ein Stahlgewinde ersetzt.
Ich habe z. B. an einer meiner Maschinen alle (machbaren) Gewindegänge bezüglich Ölfilterwechsel mit Helicoil verbessert. Damit keine Probleme mehr mit verdaddelten Alu-Gewinden. Okay, die anderen Maschinen sind noch original. Da war ich bisher zu faul dazu. :roll:
Aber aufpassen beim Selbermachen: keine Metallspäne in den Motor verlieren (... aufbohren) und nicht schief vorbohren. Spezialwerkzeug für Helicoil erforderlich. Es gibt allerdings auch Alternativen (noch nicht selber benutzt bzw. im Werkzeugfundus).
Und wegen längerer Schraube sollte man vorsichtig sein, ist diese für das Sackloch zu lang, wird ggf. beim Anziehen die Rückwand am Motorblock durchstoßen = permanente Undichtigkeit und Ölsiff garantiert. :oops: :shock:
Schorry_BY
Benutzeravatar
Schorry_BY
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 623
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:55
Wohnort: Ingolstadt
Modell: 1100(3x),1300,1600
Baujahr: 1999

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Biker78 » Mo 16. Sep 2019, 21:03

Danke für deine Antwort!
Aber wo wird der Helicoil eingesetzt. Im Teil von Bild 1 oder im originalgewinde bild 2?
Bild 1 ist ja die nur die Abdeckung und Bild 2 wäre dann im Motorblock selbst.
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 53
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon My Black Pearl » Mo 16. Sep 2019, 21:24

Ich würde es an der Stelle machen, wo das Original Gewinde beschädigt ist. Und beim anziehen nicht mehr als 10 Nm!!! ;)
My Black Pearl
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 7
Images: 5
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 08:21
Modell: XVS 650
Baujahr: 2001

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Biker78 » Mo 16. Sep 2019, 21:53

Ok...
Dann muss aber die Motorabdeckung runter.
Was gibts da zu beachten (außer dass das ganze Öl rauskommt)?
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 53
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon My Black Pearl » Mo 16. Sep 2019, 22:13

Den richtigen Durchmesser aufbohren, evtl. Staubsauger beim bohren verwenden, damit keine Späne in den Block fliegen, 100 mal vergewissern, dass keine Späne im Block sind :gag: dann Helicoil rein, den Mittelsteg beim eingeschraubten Helicoil weg brechen und dann alles wieder zusammenbauen und mit DREHMOMENTSCHLÜSSEL anziehen :prost:
My Black Pearl
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 7
Images: 5
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 08:21
Modell: XVS 650
Baujahr: 2001

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Flo » Di 17. Sep 2019, 05:00

Wenn Du nicht weisst wo und wie gebohrt werden muss, hole Dir Hilfe.
Gerade bei dem Gewinde oben, bricht auch mal gern der Rand beim schief bohren.
Dann haste andere Probleme.
----------------------------
Gruß Flo
Benutzeravatar
Flo
Sponsor
Sponsor
 
Beiträge: 4976
Images: 10
Registriert: Do 28. Apr 2011, 17:48
Wohnort: Gelsenkirchen
Modell: XVS650
Baujahr: 2000

Re: Gewinde beim Ölfilter ausgebrochenen

Beitragvon Biker78 » Di 17. Sep 2019, 10:34

Und was gibts beim entfernen des Motordeckels zu beachten? Einfach weg und wieder ran?
Biker78
Starbiker
Starbiker
 
Beiträge: 53
Registriert: So 8. Apr 2018, 08:52
Modell: XVS 650
Baujahr: 1997

Nächste

Zurück zu Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste